Institut für Ethik, Geschichte und Theorie der Medizin
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich
Anna Hirsch

Dr. phil. Anna Hirsch

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Aufgabengebiet

Anna Hirsch ist Philosophin und Medizinethikerin. Nach ihrem Bachelor in Philosophie und Geschichte an der Universität Augsburg absolvierte sie ihren Master in Philosophie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und war zur gleichen Zeit als wissenschaftliche Hilfskraft am Bonner Institut für Wissenschaft und Ethik (IWE) tätig. In ihrer Promotion „Autonomie und Wohlergehen. Eine philosophische Untersuchung ihres Verhältnisses in der Patientenversorgung“, die sie im Rahmen des Münchner Kollegs für Ethik in der Praxis (MKEP) verfasst hat, ist sie der Frage nachgegangen, inwiefern eine differenzierte Auseinandersetzung mit den Begriffen der Autonomie und des Wohlergehens zu einem besseren Verständnis von und Umgang mit medizinethischen Konflikten zwischen ärztlichen Autonomie- und Wohltunspflichten beitragen kann.

Forschungsschwerpunkte
• Autonomie
• Wohlergehen
• Paternalismus
• Medizinethische Entscheidungsfindung

Kontakt

Institut für Ethik, Geschichte und Theorie der Medizin
Lessingstr. 2
80336 München

Raum: 3.06
Telefon: +49(0)89/2180-72792
Fax: +49(0)89/2180-72799