Institut für Ethik, Geschichte und Theorie der Medizin
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

#KommtEthikinMeCuMzukurz?

Online-Diskursprojekt von Studierenden für Studierende

25.05.2021

Seit dem Sommersemester 2021 findet das Diskursprojekt "#KommtEthikinMeCuMzukurz?" fortlaufend statt. Hierbei soll der Austausch zwischen Medizinstudierenden über die Relevanz und curriculare Verankerung von Medizinethik im klinischen Studienabschnitt der LMU im offenen Gespräch angeregt werden.
Der Dialog auf Augenhöhe bietet Studierenden die Möglichkeit, die Rolle der Medizinethik im Studium zu reflektieren.
Im Fokus steht der Erfahrungs- und Meinungsaustausch unter den Studierenden: Wie stehe ich zur Medizinethik? Kann man Medizinethik überhaupt lernen? Welche ethischen, psychologischen und sozialen Aspekte der Medizin kommen in der Lehre zu kurz?
Der Austausch soll die Grundlage dafür sein, aus der Sicht von Studierenden Entwicklungsperspektiven aufzuzeigen und Handlungsempfehlungen zu formulieren, um so die Lehre im MeCum nachhaltig zu informieren.
Im Jahr 2022 soll das Projekt in Form eines Gruppendelphi-Verfahrens zum Stellenwert und zur Ausgestaltung der Medizinethiklehre ausgeweitet werden.
Die Förderung für das Projekt "#KommtEthikinMeCuMzukurz?" kommt aus fakultätsintern verwalteten Studienzuschüssen, die durch den Freistaat Bayern zur Verfügung gestellt wurden.

 

Kontakt: Özlem Koc, Stefanie Fischer  IGM.Ethikdiskurs@med.uni-muenchen.de
Zeit:        Mittwoch, 24.11.2021, 18:30 Uhr
                Mittwoch, 15.12.2021, 18:30 Uhr
Ort:         online (zoom-Link wird kurz vor der Veranstaltung veröffentlicht)